Stellungnahme von Dr. Ingo Bott zu den zweierlei Maß des VfB Stuttgart in der aktuellen Datenschutzaffäre

Rechtsanwaltskanzlei Plan A - Kanzlei für Strafrecht - Plan A im Sportstrafrecht - Sportvereine im strafrechtlichen Fadenkreuz -

Rechtsanwalt Dr. Ingo Bott von Plan A – Kanzlei für Strafrecht nimmt bei kicker online Stellung zu den zweierlei Maß des VfB Stuttgart in der aktuellen Datenschutzaffäre:

„Unter dem Strich wirkt das wie eine etwas unbeholfene Rosinenpickerei. Es entsteht etwas der Eindruck, als handele es sich um ‘Abrundungs-Aktionismus’ im Sinne von ‘wurde von uns erwartet, haben wir auch gemacht, aber erst dann, als klar war, dass nichts Unangenehmes rauskommt. Noch mehr gilt das vor dem Hintergrund, dass nach derzeitiger Darstellung nur das Durchstecken der Informationen ein Fall für den Staatsanwalt sein soll, nicht aber die ursprüngliche Datenaffäre selbst. Das eine ist eine Belastung für das Führungsgremium, das andere dagegen für den ganzen Verein und jedes betroffene Mitglied. Dass hier mit zweierlei Maß gemessen zu werden scheint, wirkt wie nichts Halbes und nichts Ganzes.“

Der Link zur Stellungnahme: VfB Stuttgart: Zweierlei Maß in der Datenschutzaffäre – kicker

#wennmalwasist #irgendwasistimmer #wirtschaftsstrafrecht #strafrecht #compliance #sportstrafrecht #sport #vfb #datenschutz #fußball