Kategorie Archiv: Plan A – Blog zum Strafrecht

Plan A gegen Hatespeech – Ist man dem Hass im Internet wirklich schutzlos ausgeliefert?

Das Internet ist anonym. Anonymität verschafft einen falschen Mut und Sicherheit seinen Hass an anderen Menschen auszulassen. Dieser Hass ist oft rechtsextremistisch, rassistisch und frauenfeindlich. Als Opfer fühlt man sich den anonymen Tätern meist schutzlos ausgeliefert. Doch die Bundesregierung gibt den Opfern mit ihrem neuen Gesetzespaket eine Möglichkeit sich zu wehren. Wir zeigen Ihnen, wie […]

Plan A im Kunststrafrecht: Kunstdiebstahl von Klimt und Kokoschka

Zuletzt berichtete Plan A – Kanzlei für Strafrecht im vergangenen Sommer über das spannende Gebiet des Kunststrafrechts. Beispielhaft ging es dabei unter anderem um den Diebstahl der Mona Lisa – ein auf den ersten Blick nahezu historisch klingendes Exempel für die Vermengung von Kunst und Strafrecht. Kunst wird immer wieder gestohlen. Kunstwerke sind oft teuer, […]

Plan A im Sport(straf-)recht: Platzsturm beim FC Köln, Schalke 04 und Eintracht Frankfurt – Enthusiasmus oder Straftat?

Gleich drei Mal kam es in der vergangenen Woche zu einem Platzsturm der freudigen Fans. Grund zum Feiern gab es für die Fans allemal: Die Eintracht steht im Finale der Europa League, der FC Köln spielt nächste Saison wieder international und der FC Schalke 04 kehrt nach einem Jahr im Unterhaus wieder in die Bundesliga […]

Plan A im Compliance: Die Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie verzögert sich weiter

Zuletzt berichtete Plan A – Kanzlei für Strafrecht im vergangenen Februar über die schleppende Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtlinie. Die Umsetzungsfrist für die Mitgliedstaaten endete am 17. Dezember 2021. Der Entwurf des Bundesministeriums der Justiz und für  Verbraucherschutz (BMJV) ist noch in der Schwebe, wird aber nach dem politischen Tauziehen schon bald in dieser oder anderer Gestalt […]

Plan A im Cyberstrafrecht: Die Gefahr von Phishing-Mails

Das Internet bietet Cyber-Kriminellen die Möglichkeit, mit minimalem Aufwand eine große Anzahl möglicher Opfer zu kontaktieren. Denn E-Mails lassen sich schnell und einfach unter falscher Identität versenden. Die Häufigkeit dieser sogenannten Phishing-Mails nimmt von Tag zu Tag zu. Betroffen sind nicht nur Einzelpersonen, sondern regelmäßig auch Unternehmen. Um Schäden von vornherein zu vermeiden, ist ein […]

Plan A im Sport(straf-)recht: Der Einspruch des SC Freiburg

Die letzten 72 Stunden dürften für alle Sportbegeisterten eine aufregende Zeit gewesen sein. Nun ist klar: Der SC Freiburg hat von seinem Recht Gebrauch gemacht, Einspruch gegen die Spielwertung der Partie vom Wochenende gegen den FC Bayern München einzulegen. Freiburg beruft sich dabei auf Fairplay und die Schaffung klarer Verhältnisse. Kleiner Fehler, große Wirkung Im […]

Plan A im Sport(straf-)recht: Sanktionen für Türkgücü München

Der Drittligist Türkgücü München stellte vergangenes Wochenende seinen Spielbetrieb in der laufenden Saison ein. Dies war im deutschen Profifußball bis her noch nie geschehen. Die Zukunft um den Drittligist und insbesondere die drohenden Konsequenzen sind bis dato im Einzelnen noch ungewiss. Wir beleuchten für Sie den Ausstieg des Drittligisten aus sport(straf-)rechtlicher Sichtweise. Hintergrund der Sanktionen […]

Der Plan A im Bereich Compliance: Das Lobbyregistergesetz

Die Nord-Stream 2-Affäre. Die Masken-Affäre. Die Affäre um Phillip Amthor. Lobbyismus – teilweise als halblegale Form von Korruption gebrandmarkt – erschüttert die Öffentlichkeit. Jedenfalls in der medialen Wahrnehmung ist der Übergang zur strafbaren Korruption oft fließend. Um diesen Eindruck zu verhindern und das Lobbying transparenter zu gestalten, ist das Lobbyregistergesetz am 01.01.2022 in Kraft getreten […]

Plan A im Wirtschaftsstrafrecht: Achtung bei der Lieferkette!

Schon gegenwärtig sorgt das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz bei vielen Unternehmen für Sorgenfalten sowie dringenden Beratungsbedarf. Ein aktueller Gesetzesentwurf der EU-Kommission zu strengeren Regeln verschärft das Gesetz, welches erst 2023 in Kraft treten soll, noch weiter. Wie der SPIEGEL online berichtet, könnte das allein in Deutschland tausende Betriebe betreffen.  Für die gute Sache: Menschenrechte gelten überall. Gerade […]

Plan A und Menschenrechte: Der Fall Deniz Yücel

Am 25.01.2022 verurteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Türkei wegen eines menschenrechtswidrigen Umgangs mit dem Journalisten Deniz Yücel zu einer Entschädigungszahlung von € 13.300. Die Entscheidung ist wegweisend dafür, welche Rechte und Freiheiten Medien und Medienschaffende haben. Für Plan A – Kanzlei für Strafrecht ist sie nicht nur wichtig, weil wir Unternehmen und Privatpersonen […]