Kategorie Archiv: Plan A – Blog zum Strafrecht

Plan A für IT-Sicherheit: Mit den IT-Consultants von suresecure gegen Daten-Erpresser

Erfolgreiches Wirtschaften findet heute digital statt. Die Daten von Unternehmen liegen auf Clouds und Servern. Das sorgt allerdings für eine starke Verwundbarkeit. Mit Schadsoftware (sog. Ransomware) können Hacker ganze Konzerne lahmlegen. Das Ziel der Erpresser: Ein hohes Lösegeld. Wie SPIEGEL Online zeigt, kann es schlichtweg jeden treffen. Die Kooperation von suresecure und Plan A – […]

Plan A im Sportstrafrecht: Kein Filmen von Fußballfans ohne konkreten Anlass

Das Aufeinandertreffen von Fußballfans und Polizeibeamten bietet seit jeher erhebliches Reibungspotenzial. Der ständige Konflikt zwischen beiden Lagern nimmt nun eine neue Wendung: Das Landgericht Köln hat entschieden, dass das anlasslose Filmen von Fanblöcken in Stadien aus rein präventiven Erwägungen heraus rechtswidrig ist. Der Beschluss dürfte für einige Sprengkraft sorgen und für den zukünftigen Umgang der Polizei mit Fangruppen von großer Bedeutung sein. Hintergrund: Videoaufnahmen während eines Regionalligaspiels aus dem Jahr 2016 .  Der Entscheidung des Gerichts liegt ein Vorfall aus dem Jahr 2016 zugrunde. Während des Fußballspiels zwischen […]

Plan A im Cyberstrafrecht: Kriminelle Handelsplattformen geraten in den Fokus

Schon vor mehr als drei Jahren gab es die ersten konkreten Pläne. Inzwischen liegt dem Bundestag ein Gesetzesentwurf der Bundesregierung vor. Das Betreiben sogenannter krimineller Handelsplattformen im Internet und die Bereitstellung entsprechender Server-Infrastruktur soll unter Strafe gestellt werden. Auf den ersten Blick klingt das gut und richtig. Auf den zweiten Blick drängt sich dagegen die […]

Plan A im Wirtschaftsstrafrecht: Ist das Kunst(strafrecht) oder kann das weg?

Wahre Kunst genügt sich selbst. Man kann damit allerdings auch viel Geld verdienen. Womit Wirtschaft eine Rolle spielt, was oft genug auch kreative Auswüchse jenseits des nur Rechtmäßigen befördert. Mit Honoré de Balzac: „Hinter jedem großen Vermögen steht ein Verbrechen.“ Das wiederum zitiert Mario Puzo am Anfang seines Hauptromans „Der Pate“. Womit wir mitten im Thema sind.  Kunst und […]

Plan A im Sportstrafrecht: Kein Regenbogen für München

Nachdem bereits der amtierende Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer durch das Tragen einer regenbogenfarbenen Kapitänsbinde jedenfalls zeitweise bei der UEFA in Ungnade gefallen war, hat diese nun auch den Antrag der Stadt München abgelehnt, die Allianz-Arena als Austragungsort des letzten EM-Gruppenspiels zwischen Deutschland und Ungarn in Regenbogen-Farben leuchten zu lassen. Wir beleuchten, warum die Maßgaben von Regulierung […]

Plan A im Wirtschafsstrafrecht: Aufrüsten der Justiz – Neue Ermittlungswellen im Anflug?

Auch wenn es angesichts der Bearbeitungsgeschwindigkeiten im Rechtsalltag anders wirken mag: Zwischen 2017 und 2020 hat die Justiz rund 2.300 neue Stellen geschaffen. Dieser Trend soll sich fortsetzen. Die Justiz rüstet auf. Das kann erhebliche Folgen für Bürger und Wirtschaft haben. Eine schwierige Gleichung: Mehr Staatsanwälte = mehr Stress für Bürger und Unternehmen? Die Aufstockung der Justiz, insbesondere mehr Stellen für Staatsanwälte, kann vor allem […]

Plan A im Unternehmensstrafrecht: Die besonderen Anforderungen der Lieferketten-Compliance

Moderne Unternehmen verfolgen neben wirtschaftlichen auch ethische Ziele. Dazu gehört es nicht nur, selbst für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und einen fairen Rohstoffhandel zu sorgen, sondern das auch in der eigenen Lieferkette zu fordern. Plan A – Kanzlei für Strafrecht berät und begleitet Unternehmen und Unternehmer dabei, entsprechende Strukturen zu entwickeln und auszubauen. Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung macht die Beratung auch vor Landesgrenzen nicht Halt.   Auch der Gesetzgeber nimmt Ökologie […]

Plan A im Bereich Compliance: Verpflichtende Hinweisgebersysteme für Unternehmen bis Ende 2021

Neues aus Brüssel: Für Unternehmen und Unternehmer besteht wegen einer aktuell wichtigen Regelung der Europäischen Union die Verpflichtung, interne Hinweisgeber (sog. Whistleblower) abzusichern. Dazu werden Unternehmen in die Pflicht genommen, Systeme einzurichten, über die rechtlich relevante Verstöße gemeldet werden können. Wichtig: Der deutsche Gesetzgeber muss die EU-Richtlinie noch in diesem Jahr, 2021, umsetzen. Plan A – Kanzlei für Strafrecht berät […]

Plan A im Kartellrecht: Das dünne Eis an den Schnittstellen von Geschäftsgeheimnissen und Wettbewerbsrecht beim Kauf und Verkauf von Unternehmen

Wer ein Unternehmen kauft, will sich absichern. Das gilt insbesondere gegenüber dem Verkäufer. Der Grundgedanke ist so einfach wie einleuchtend: Wenn A den Vertrieb von B übernimmt, soll B nicht das Geld kassieren – und direkt danach einen neuen Vertrieb eröffnen, bei dem dann alle früheren B-Kunden andocken oder wo sie vielleicht sogar von Anfang […]

Plan A im Sportstrafrecht: Petzen als Prinzip? – Die geplante Kronzeugenregelung im Anti-Doping-Gesetz

Ein aktueller Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums sieht eine bemerkenswerte Neuerung des AntiDopG vor: Unter bestimmten Voraussetzungen soll für Täter einer Doping-Straftat die Möglichkeit einer Strafmilderung bis hin zum Absehen von Strafe bestehen, wenn sie als Kronzeuge an der Aufklärung oder der Verhinderung einer Doping-Straftat mitwirken. Das Sportstrafrecht erfährt damit eine weitere Verschärfung.   Anliegen des Staates: Schweigekartelle brechen Hinter dem Referentenentwurf steckt die Erkenntnis des Gesetzgebers, dass Dopingstrukturen ohne Insiderinformationen nur schwer aufgebrochen werden […]